Lachs an Spinat und Süßkartoffel

Ein tolles Lowcarbgericht, das man einfach nach Feierabend gut zubereiten kann. Es ist lecker und schmackhaft. Wer keinen Fisch mag, nimmt Hühnchen oder was anderes als Protein.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 25-30 Minuten
4 Lachsfilet mit Haut á 200g

Spinat
2 Zwiebeln
500g Blattspinat
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Muskat

Püree
2-3 Süßkartoffeln
50ml Sahne
50g Butter
Salz

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser weich kochen.

2. Zwiebeln schälen und würfeln. Spinat grob in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit der Zwiebel in reichlich Butter in einem hohen Topf andünsten, damit alles zerfällt. Dauert maximal 3 Minuten. Dann würzen und an die Seite stellen.

3. Lachs in Öl von der Hautseite 4-5 Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten, danach wenden, Temperatur herunterziehen und weitergaren lassen.

4. Kartoffeln abgießen und mit dem restlichen Zutaten des Pürees in einen Messbecher geben, pürieren und evtl. nochmals nachsalzen. Alles anrichten und schlemmen.

Fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s