Herbstlicher Bulgursalat

Der Herbst hat so viele leckere Dinge zu bieten. Zusammen in einem Salat ergeben sich ganz tolle Geschmackserlebnisse.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 30 Minuten
1/2 Hokkaido
200g Blattsalate
3 Äpfel
500g Rote Beete, vakumiert
250g Bulgur
3 Petersilienwurzeln
1/2 Feta
Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Knoblauch

Dressing
3EL Öl
2EL Honig
2EL Senf
Spritzer Zitronensaft

Frittieröl

Zubereitung

1. Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Kürbis entkernen und in grobe Stücke schneiden. Diese mit Öl, Salz, Pfeffer und Knoblauch vermischen und im Ofen ca. 20 Minuten garen.

2. Bulger nach Angabe in Salzwasser kochen.

3. Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft vermischen.

4. Frittieröl in einem Topf erhitzen. Die Wurzeln schälen und mit dem Sparschäler feine Streifen abschälen, die man dann frittiert und auf Küchenpapier abtropfen lässt.

5. Rote Beete würfeln. Dressing aus den Zutaten anrühren. Feta zerbröseln.

6. Sind alle Bestandteile vorbereitet, legt man Salat auf die Teller, darauf den Bulger, die Äpfel und den Kürbis geben. Ebenso die Rote-Beete-Würfel und die Fetabrösel. Dressing zugeben und obenauf dann die Petersilienwurzelchips.

Einfach lecker und so viel Geschmack!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s