Spargelcurry

Deutsche Küche trifft Asien. Spargel kann ja so vielfältig sein. Ohne Fleisch geht das Gericht auch.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 30 Minuten
500g grüner Spargel, kurz
2 große Zwiebeln
1 Dose Kichererbsen
200g Babyblattspinat
2 Dosen Kokosmilch
1 große Süßkartoffel bzw.
2 Dosen vorgegarte Süßkartoffelwürfel
600g Hähnchenbrustfilet
2EL Currypulver
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Ras al hanut

Zubereitung

1. Falls man frische Süßkartoffel nutzt, diese schälen und in 2cm große Würfel schneiden. Diese 5-8 Minuten in Salzwasser garen und abgießen.

2. Während die Kartoffeln kochen, schneidet man das Hühnchen in mundgerechte Stücke und brät diese an. Mit Ras al hanut würzen und herausnehmen.

3. Nun den Spargel in kürzere Stangen schneiden, Zwiebeln schälen und zusammen mit den Kichererbsen in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten. Salz, Pfeffer, Curry und Knoblauch hinzugeben.

4. Kokosmilch angießen, verrühren und das Fleisch dazu. 5 Minuten köcheln lassen.

5. Abschließend Spinat und Süßkartoffel in das Curry geben und nochmals abschmecken.

Super!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s