Brokkoli Nuss Curry

Ja, wieder ein Curry 😉 Aber viele fragten mich auf Instagram, wann endlich das Rezept kommt. Deswegen hier nun ein echter Leckerbissen. Das Ganze kann auch vegetarisch zubereitet werden. Dann einfach das Hühnchen weglassen.

Zutaten (4 Personen)

3 Hähnchenbrustfilets
350g Basmatireis
600g TK Brokkoli
1 Dose Kokosmilch
1 Stange Lauch
200g Nüsse (z.B. Cashews und/oder Walnusskerne)
2 Limetten
1 Knoblauchzehe
3EL rote Currypaste; ersatzweise 4-5EL Currypulver
2-4EL Erdnussbutter (je nach persönlichem Geschmack)
Salz, Pfeffer, Chiliflocken, flüssiger Zucker

Zubereitung

1. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und diese dann kurz in einer Pfanne mit Öl anbraten, sodass sie etwas Farbe bekommen. Herausnehmen, etwas salzen und pfeffern. Zur Seite stellen und abdecken.

2. Nun zwei Töpfe mit Salzwasser erhitzen – einer für den Reis und einer für den Brokkoli.

3. Während das Wasser erhitzt, kann man den Lauch halbieren und dann in Ringe schneiden. Ingwer schälen und reiben, ebenso den Knoblauch schälen und fein hacken.

4. Brokkoli und Reis (nach Packungsangabe zubereiten) in das Salzwasser geben. Lauch, Ingwer und Knoblauch in etwas Öl andünsten (NEHMT EINE PFANNE MIT HOHEM RAND ODER EINEN TOPF!). Currypaste dazutun und anschließend die Kokosmilch angießen. Alles schön miteinander verrühren und bei mittlerer Hitze einköcheln lassen.

5. Brokkoli nach ca. 5 Minuten abgießen und abschrecken, damit er schön grün bleibt. Wieder in den Topf füllen und Deckel drauf.

6. Erdnussbutter in das Curry rühren, dann das Hühnchen dazu sowie 3/4 des Brokkoli. Alles mit den Gewürzen abschmecken.

7. Reis abgießen und in einen tiefen Teller Portionen verteilen. Curry dazugeben, Brokkoliröschen und Nüsse darüber streuen.

Und jetzt heißt es – GENIEßEN 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s