Uncle Bens Rotes Curry

So der Montag hat ein neues Motto. Jetzt werde ich alle möglichen Saucen selbst ansetzen, sodass man nicht auf Fertigprodukt , sondern frische Zutaten zurückgreifen kann. Wir starten mit dem Roten Curry. Ich habe dort noch Hühnchen zugegeben.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 45 Minuten

2 Pg 2 Minuten Reis

500g Hähnchengeschnetzeltes

Sauce

1 große Zwiebel

2 Möhren

je eine rote, gelbe und orange Paprika

20g Ingwer

1/2 kleines Glas Aivar (Paprikapaste)

1/2 Tube Tomatenmark

1Pg passierte Tomaten

1/2 Bund Koriander

2-3EL Zitronensaft

Salz, Knoblauch, reichlich Curry, Paprika edelsüß, 1-2TL Zucker

Zubereitung

  1. Zwiebel, Möhren und Paprikas fein würfeln. Den Ingwer grob schälen und an einer Reibe fein reiben.
  2. Das gesamte Gemüse in Öl andünsten.
  3. Nach 5-8 Minuten Tomatenmark und Aivar zugeben und leicht anrösten lassen.
  4. Passierte Tomaten und ca. 300ml Wasser zufügen. Das Ganze 20 Minuten mindestens köcheln lassen.
  5. Parallel das Hühnchen scharf in einer Pfanne anbraten.
  6. Die Sauce nun kräftig würzen. Beim Curry ruhig großzügig sein. Evtl. muss man etwas Wasser nachgießen.
  7. Koriander ganz fein hacken und mit Zitronensaft untermischen.
  8. Ist die Sauce gut abgeschmeckt Hühnchen in die Sauce geben und weitere 5-10 Minuten leicht köcheln.
  9. Den Reis nach Vorgabe machen und dann alles zusammen servieren.

Unfassbar gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s