Kürbis Curry Suppe

Kürbissuppe mit ein wenig Pepp. Ausprobieren und genießen, sobald das kalte Wetter wieder da ist.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 25 Minuten

500g Hokkaido

2Pg TK-Zwiebelduo

400ml Kokosmilch oder Sahne bzw. Soyasahne

400ml Brühe

6-7EL Curry

Salz, Pfeffer, Knoblauch

Sonnenblumenkerne

Hackbällchen – entweder selber machen oder fertige kaufen. Falafel eignen sich auch super.

Zubereitung

  1. Kürbis entkernen und in Würfel schneiden, die dann mit den Zwiebeln 2 Minuten angedünstet werden.
  2. Curry reichlich hinzufügen und mit Kokosmilch ablöschen. Danach Stück für Stück die Brühe angießen und alles 18 Minuten köcheln lassen.
  3. Nun bereitet man die Hackbällchen zu und brät dieser in einer Pfanne an. Danach an die Seite stellen.
  4. Sonnenblumenkerne rösten.
  5. Suppe pürieren und abschmecken. Falls sie zu dick sein sollte, noch etwas Flüssigkeit nachgeben.

Guten Hunger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s