Cremige Linsensuppe

Im Winter sind Suppen einfach immer super. Meine Variante der Linsensuppe habe ich mit etwas Curry und Kokosmilch verfeinert. Falls man eine der Zutaten nicht mag, lässt man sie weg – bei der Kokosmilch einfach auf Sahne zurückgreifen.

Zutaten (4-6 Personen) Zeit: 20 Minuten
350g rote Linsen
2-3 Zwiebeln
1,4l Brühe
1 Dose Kokosmilch á 400ml
1-2EL Currypulver
Salz, Pfeffer, Knoblauch

200ml Sahne (Topping)

Brot zum Dippen

Zubereitung

1. Zwiebeln schälen und grob würfeln.

2. Zwiebelwürfel 1 Minute in Butter andünsten und dann die Linsen zufügen. Kurz verrühren.

3. Jetzt gießt man 500ml der Brühe und die Kokosmilch an und lässt das Ganze 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.

4. In der Zwischenzeit kann man Sahne fürs Topping steif schlagen.

5. Suppe pürieren und nach und nach die restliche Brühe zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

6. Abschließend mit den Gewürzen abschmecken und servieren.

Guten Hunger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s