Lachs an Blumenkohlpürée

Dieses Gericht ist sehr einfach und macht einiges her, wenn man Gäste hat, obwohl es so schlicht gehalten ist.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 20 Minuten
800g Lachsfilet mit Haut in 8 Trangen geschnitten

Püree
400g TK- Blumenkohl
3EL Frischkäse
50ml Sahne
1-2 Prisen Muskat
Salz, Pfeffer
200ml Milch

300g TK-Erbsen

Röstzwiebeln

Zubereitung

1. In einem kleine Topf Salzwasser aufkochen, in einem zweiten Topf die Milch vom Püree mit 400ml Wasser und ordentlich Salz zum Kochen bringen.

2. Den Blumenkohl in die kochende Milchwasser-Mischung geben und 10 Minuten weich garen. Die Erbsen 5 Minuten ins Salzwasser geben.

3. Den Lachs mit der Hautseite nach unten in eine heiße mit etwas Öl versehene Pfanne legen und kross anbraten. Nach ca. 3 Minuten kann man den Fisch wenden und stellt die Temperatur auf mittlere Hitze herunter. Auch die Seiten kurz anbraten.

4. Blumenkohl abgießen und mit den restlichen Zutaten in einem Messbecher pürieren. Warm stellen. Eventuell nochmals abschmecken.

5. Ebenso die Erbsen nach der oben angegeben Garzeit abgießen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen.

6. Nun einen Streifen Blumenkohlpürée auf die Teller geben, darauf den Lachs setzen, Erbsen an die Seite und über alles die Röstzwiebeln streuen.

Lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s