Lowcarb-Wraps

Wraps mag jeder, aber manchmal will man nicht diese bösen Kalorien zu sich führen. Mit wenig Aufwand stellt man seinen eigenen Boden zum Wickeln her. Was man als Füllung wählt, ist völlig freigestellt. Ich habe mich für Lachs und Salat entschieden.

Zutaten (3 Wraps) Zeit: 10 Minuten + Backzeit
4 Eier
200g geriebener Gouda
400g Magerquark
Salz, Pfeffer, Muskat

Füllung
150g Ziegenfrischkäse
200g Räucherlachs
100g Pflücksalat
Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch

Zubereitung

1. Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

2. Eier mit Quark und Gouda sowie den Gewürzen vermengen und gut abschmecken. Diese Masse auf ein mit Packpapier ausgelegtes Blech streichen, sodass dieses komplett bedeckt ist. 15-20 Minuten backen.

3. Boden aus dem Ofen holen, stürzen und direkt vorsichtig das Papier abziehen. Geht einfacher, wenn man vorher mit einem feuchten Lappen das Papier benetzt. Auskühlen lassen.

4. Ist der Boden kühl, bestreicht man diesen mit dem Frischkäse und verteilt Lachs und Salat darauf. Abschließend mit den Gewürzen bestreuen und vorsichtig aufrollen. Diese Rolle in 3 Wraps teilen.

Echt super!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s