Hühnchen an Zucchinireis und Spinat

Lowcarb kann sehr lecker sein, wie ihr mit diesem Gericht sehen werdet. Neben Blumenkohles kann man Zucchini ebenso gut dazu verarbeiten.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 40 Minuten
4 Hähnchenbrustfilets
800g TK- Blattspinat, angetaut
2 Bund Lauchzwiebeln
100g geriebener Mozzarella

Zucchinireis
1kg Zucchini
3 Schalotten
4EL Tomatenmark
4TL getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Muskatnuss, Paprika edelsüß

Zubereitung

1. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und in einem Topf Salzwasser aufkochen.

2. Die Zucchini grob zerteilen, die Schalotten schälen und ebenfalls grob schneiden. Beide Gemüse in einer Küchenmaschine oder mit einer Reibe (dann dauert es etwas länger) grob reiben – wirkt wie Reiskörner.

3. Den Spinat für 5 Minuten in das Salzwasser geben, Zucchini und Schalotten in Öl andünsten und nach ca. 4 Minuten das Tomatenmark zufügen. Den Tomatenreis bei mittlerer bis schwacher Hitze weiter garen und rösten lassen.

4. Das Hähnchen salzen und pfeffern, dann von beiden Seiten 2-3 Minuten anbraten. Danach in eine Auflaufform geben und in den Ofen stellen.

5. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und in eine zweite Pfanne zum Andünsten geben. Spinat abgießen und zu den Lauchzwiebeln fügen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauch abschmecken. Warmhalten.

6. Nun je 1-2EL vom Spinat auf jede Hähnchenbrust geben und dann mit Mozzarella bestreuen. Ca. 5 Minuten weitergaren.

7. Den Zucchinireis mit Oregano, Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauch würzen. Alle Komponenten auf die Teller geben und genießen.

Ein tolles Gericht – auch für Gäste!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s