Lachs mit Haut an Karotten Ingwer Pürée

Zusammen mit Freunden habe ich dieses Gericht ausprobiert und alle waren begeistert von den verschiedenen Aromen.

Zutaten (6 Personen)

6 Stücke Lachs

Pürée
1,5kg Karotten
ein walnussgroßes Stück Ingwer
20-50g Butter
3-5EL sauere Sahne
Salz, Pfeffer

Wasabiaioli
200ml Sonnenblumenöl
1 Ei
1TL Senf
Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer
Zitronensaft
Wasabi nach gewünschtem Geschmack
TIPP: Kauft sonst eure Lieblingsaioli und mischt Wasabi unter

Salatbuquet
Gemischte Salat

roter Kaviar (Kein MUSS!)

Dressing
Saft von ½ Zitrone
2 Schalotten
2El Sonnenblumenöl
2-3EL Himbeeressig
2El Walnussöl

Zubereitung

1. Möhren und Ingwer grob würfeln und in Salzwasser ca.20 Minuten garen.

2. Schalotten schälen und fein würfeln. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin ohne Farbe 2 Minuten andünsten, mit Himbeeressig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Sud vom Herd nehmen, das Walnussöl unterschlagen.

3. Aioli herstellen. Dafür alles außer Wasabi mit dem Pürrierstab mixen. Nun Wasabi untermengen.

4. Möhren zusammen mit Ingwer pürrieren, weitere Zutaten untermengen und nach Geschmack abschmecken.

5. Lachs an der Hautseite scharf anbraten, kurz wenden und noch mal ca. 1-2 Minuten von der anderen Seite.

6. Salat mit Dressing vermischen.

7. Anrichten: Einen Streifen Pürée über den Teller ziehen, in der Lücke Wasabiaioli Punkte setzen, Daneben ein Buquet des Salates anrichten und den Lachs ansetzen.

Ich bin gespannt, was ihr sagt!

Eine Antwort auf „Lachs mit Haut an Karotten Ingwer Pürée

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s