Geräucherte Forelle an Paprikacreme

Ihr braucht eine interessante und schnell zubereitende Vorspeise? Und diese soll auch noch etwas hermachen? Dann nichts wie ran und versucht es mal.

Zutaten (4 Personen)

2Pg geräucherte Forllenfilets

Creme
1 Glas gegrillte Paprika
1 Glas getrocknete Tomaten
2 Knoblauchzehen
100ml Olivenöl
Salz, Pfeffer (weiß), Chilli, Zucker

12 Kirschtomaten
1Pg Krabben

Wasabiaioli (s. Rezept Lachs mit Haut an Karotten Ingwer Pürée)

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad Umluft stellen und die Tomaten im Ofen kurz rösten.

2. Für die Creme alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Zauberstab zu einer glatten Creme pürieren. Eventuell zusätzlich Öl beigeben und dann weiter abschmecken.

3. Wasabiaioli nach Rezept zubereiten.

4. Filets der Länge nach halbieren.

5. Wenn die Tomaten fertig sind alle Komponenten wie oben anrichten und ggf. noch mit Kräutern und Sprossen bestreuen. Ein TIPP. Gebt die Aioli in eine kleine Flasche mit Spitze, so könnt ihr leichter Punkte setzen.

Guten Appetit!

Eine Antwort auf „Geräucherte Forelle an Paprikacreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s