Porchiertes Ei an Süßkartoffelrösti

Hier treffen sich Kindheitserinnerungen und feine Küche. Ein Klassiker mal etwas anders.

Zutaten (4 Personen)

Rösti
2 Süßkartoffeln (ca. 800g-1000g Gesamtgewicht)
4EL Stärke
3-4 Eier
2 Zwiebeln (kann man auch weglassen, falls man sie nicht mag/ verträgt)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Salat
500g Feldsalat/ Kräutersalat
Honigsenfdressing (kaufen oder selbst machen)

Porchiertes Ei
4 Eier
Essig

Zubereitung

1. Süßkartoffeln schälen und grob raspeln. Ebenso die Zwiebeln, wenn sie verwendet werden.

2. Nun Eier, Stärke sowie Gewürze zufügen. Bei den Gewürzen tastet ihr euch bitte langsam ran, nicht dass es versalzen ist. ABER ihr müsst gut und reichlich würzen. Nicht genügend Ei oder Halt? Dann gebt einfach ein Ei sowie noch Stärke dazu.

3. Einen kleinen Topf mit Wasser füllen und einen guten Schuss Essig einfügen. Wasser soll sieden und nicht kochen. In einer Pfanne Öl zum Braten geben.

4. Sobald das Fett heiß ist, fügt ihr die Süßkartoffelmasse in Röstiform hinzu. ACHTET darauf, dass immer genügend Ei mit dabei ist, sonst hält das Ganze nicht richtig. Von beiden Seiten ca. 2 Minuten ausbacken – sollen nicht zu dunkel werden.

5. Während die Rösti braten, macht ihr einen Strudel mit einem Esslöffel im Wasser und lasst ein Ei hineingleiten. Lasst das Ei ungefähr 3-4 Minuten zum Pochieren im Topf. Dann rausholen und auf einen Teller mit Küchencrepe legen.

6. Achtet auf eure Rösti! Die fertigen legt ihr euch auf einen Teller und stellt ihn in den Ofen bei 60 Grad (warmhalten). Salat waschen und mit dem Dressing vermischen.

7. Fürs Anrichten ein Bett aus Salat legen, den Rösti schräg darauf und auf den Rösti das Ei, welches ihr noch von oben mit Pfeffer würzt.

Man kann dazu einen Humus als Dip reichen. Entweder ihr kauft ihn euch fertig und mischt Kräuter unter oder stellt ihn selbst her. Ein Rezept dafür folgt noch.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s