Paprika Ras al Hanut

Der Frühling ist, die Grillsaison eröffnet. Nicht jeder grillt gerne, aber dieses Gericht hat einen Hauch davon, jedoch ganz ohne Grill 😉

Zutaten (4-6 Personen)

4 rote Spitzpaprika
1 Ei
600g gemischtes Hackfleisch
1Pg Feta
1,5EL Ras al Hanut (ist in jedem Supermarkt erhältlich, sonst beim Türken)
500ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Dip
300g Griechischer Jogurt
1/4 Bund Minze
1/4 Bund Basilikum
1/2 Bund Petersilie
Saft einer halben Zitrone
Salz,Pfeffer und Knoblauchgewürz

Beilage
300g Couscous
600ml Wasser
1/4 Bund Minze und Koriander
1/2 Bund Petersilie
100ml Limettensaft oder Saft eine frischen Limette

Zubereitung

1. Ofen auf 180 Umluft stellen.

2. Halbiert die Paprika der Länge nach und entfernt die Kerne.

3. Nun das Hackfleisch mit dem gewürfelten Feta und allen weiteren Zutaten vermengen, abschmecken und in die Paprika füllen. Diese legt ihr nun in eine oder zwei Auflaufformen und gießt die Brühe ca. 1-2cm an. Ab in den Ofen für 25-30 Minuten.

4. Parallel dazu bereitet ihr nun den Couscous vor. Dazu Wasser aufkochen, salzen und Couscous dazugeben. Verrührt einmal gut, nehmt den Topf vom Herd und setzt den Deckel auf, um den Couscous quellen zu lassen (5-8 Minuten).

5. Hackt die Kräuter von der Beilage und gebt sie zusammen mit den restliche Zutaten in den Couscous.

6. Für den Dil Kräuter hacken und alle Zutaten miteinander vermischen.

7. Paprika aus dem Ofen holen und anrichten.

Ein Hauch vom Orient!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s