Uncle Bens süß sauer

Heute die letzte Sauce, bevor es mit den Reisgerichten losgeht. Als Fleisch habe ich Schweinefilet gewählt. Bratet dieses separat, so kann auch ein Vegetarier, die Sauce essen, bevor ihr das Fleisch zugebt.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 25 Minuten

je 1 rote und grüne Paprika

1 Glas Bambussprossen

2 Möhren

1 gr. Zwiebel gewürfelt

1 Glas Aprikosenmarmelade, die Feine ohne Stücke

1l Wasser

3-4EL Tomatenmark

2TL Zucker

Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika edelsüß

Essig – da muss jeder nach eigenem Gusto abwägen wieviel Säure er will

4-5EL Speisestärke

600g Schweinefilet

Mie-Nudeln als Beilage, ersatzweise Reis

Zubereitung

  1. Paprika würfeln, Möhren halbieren und in Scheiben schneiden. Beides mit den Zwiebeln andünsten.
  2. Tomatenmark zugeben und dann die Marmelade. Gut verrühren und Wasser angießen.
  3. Parallel das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und scharf anbraten.
  4. Die Sauce würzen und die Bambussprossen zufügen. Sauce abschmecken.
  5. Einen Teil der Sauce in einer Tasse abschöpfen und mit der Stärke verrühren. Diese Flüssigkeit in die Sauce geben und aufkochen lassen, sodass sie andickt. Fleisch zugeben. Evtl. nochmals abschmecken.
  6. Reis oder Mie-Nudeln zubereiten und dann zusammen mit der Sauce servieren.

Richtig lecker so selbstgemacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s