Soljanka

Was macht man, wenn man Fleischreste hat, so wie wir nach dem Grillen. Da waren Würstchen, Steaks, Schnitzel usw. Die Lösung: Soljanka. Dieser Fleischeintopf ist easy und dazu passt Baguette oder Kartoffelbrei.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 30 Minuten
800g-1kg Fleisch
z.B. Bratwurst, Steak, Schnitzel, Hähnchenbrust usw.
3 rote Paprika
2 Zwiebeln
5EL Tomatenmark
1,2l Wasser
150ml Rotwein
2EL Rinderbrühepulver
etwas Stärke
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika edelsüß, 1-2TL Zucker

Zubereitung

1. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Paprika würfeln. Beides in Öl anbraten und parallel das Fleisch mundgerecht schneiden. Falls das Fleisch noch nicht gegart war, wie bei uns, sollte man erst das Fleisch braten und dann das Gemüse zugeben.

2. Fleisch zugeben und auch das Tomatenmark. 1-2 Minuten weitergaren. Dann den Wein zufügen.

3. Brühepulver und Wasser zugeben und alles gut verrühren und kräftig 20 Minuten köcheln lassen.

4. Kräftig und großzügig würzen. Dann den Eintopf mit etwas Stärke abbinden.

5. Zum Eintopf Baguette reichen.

Guten Hunger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s