Ente an Spinatsalat

Wirklich einfach und ganz schnell, wenn man nach einem langen Tag einfach zu viel zu tun hatte. Statt Ente geht natürlich auch jedes andere Fleisch. Vegetarier können Feta oder Grillkäse nutzen. Es handelt sich um eine leichte kleine Sommerportion. Wer ganz großen Hunger hat, macht einfach mehr.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 20 Minuten
300g Babyspinat
3 Bund Lauchzwiebeln
2-3 Entenbrüste
Salz, Pfeffer

Dressing
4EL Honig
3-4EL Senf
6-7EL Öl
6EL Weißweinessig

Zubereitung

1. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

2. Entenbrust an der Hautseite rautenförmig einritzen. Eine Pfanne richtig heiß ohne Fett vorheizen und darin die Ente an der Hautseite ca. 5-6 Minuten anbraten.

3. Während dieser 6 Minuten (Haut sollte nun schön kross sein) das Dressing anrühren. Nun die Entenbrust wenden und auf der anderen Seite 2 Minuten garen, herausnehmen und in den Ofen legen.

4. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und in der Pfanne 1 Minute andünsten. Salzen und pfeffern. Die Zwiebeln zum Spinat geben und mit 1/3 des Dressing einmal durchmischen.

5. Ente nach ca. 8-10 Minuten aus dem Ofen holen, kurz rühren lassen und in schmale Streifen schneiden. Zusammen mit dem Salat anrichten.

Lecker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s