Asianudelpfanne

Wer geht nicht gerne zum Chinesen und holt sich seine Portion ab? Aber man kann sie auch einfach selbst machen. Vegetarisch geht es natürlich auch ohne Fleisch.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 30 Minuten
500g Rumpsteak oder Rindergeschnetzeltes
1Pg Mie-Nudeln (150g Trockengewicht)
3 Bund Lauchzwiebeln
3 große Möhren
9EL Sojasauce
6EL Hosainsauce
30g Ingwer
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Zubereitung

1. Die-Nudeln nach Vorgabe kochen und in einem Sieb abgießen. Abgedeckt zur Seite stellen.

2. Während die Nudeln kochen die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, die Möhren schälen und stiften, den Ingwer schälen und fein hacken.

3. Falls man Rumpsteak haben sollte, dieses in Streifen schneiden. Jetzt scharf rundum anbraten und dann mit 3EL Sojasauce begießen und noch kurz weiterbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen.

4. Nun alle Gemüse in die Pfanne geben und andünsten. Nach ca. 3 Minuten das Fleisch dazutun und ebenso die Nudeln.

5. Es folgen die Saucen und Gewürze. Alles nach eigenem Gusto würzen und dann servieren. Wer mag, streut Koriander oder Petersilie rüber.

Richtig lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s