Feta mit Knoblauchkruste an Rucola

Salt ist nicht öde – das zeigt dieser hier sehr deutlich. Mit ordentlich Pfiff und Geschmack punktet dieses Gericht, das nur wenige Handgriffe benötigt.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 25 Minuten
Salat
500g Rucola
200g Cherrytomaten
1 rote Zwiebel
100g Walnüsse

Dressing
4EL Sonnenblumenöl
2-3EL Weißweinessig
3TL Senf
2EL Honig
Salz, weißen Pfeffer

Käse
4 Fetakäse, natur
100g Paniermehl
7 Knoblauchzehen, ersatzweise 6EL Knoblauchpulver
4EL Butter
2EL getrocknete Kräuter nach Wahl
Salz, Pfeffer

1. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Knoblauch schälen und mit einer Presse zerdrücken.

2. Knoblauch in der Butter andünsten und leicht rösten. Falls kein frischer Knoblauch genommen wird direkt das Paniermehl und das Knoblauchpulver in die Butter geben Jetzt das Paniermehl zufügen, Kräuter Unmengen und nach eigenem Gusto salzen und pfeffern. Masse in eine Schüssel zum Auskühlen geben.

3. Zutaten des Dressings in einem Gefäß miteinander vermengen und 1/3 mit dem Salat vermischen.

4. Auf jeden Feta die Kruste verteilen und die Käse für 10 Minuten in den Ofen geben.

5. Währenddessen die Tomaten halbieren, die Zwiebel schneiden und fein würfeln. Salat auf die Teller verteilen, darüber nun Tomaten, Zwiebeln und Walnüsse geben.

6. Sobald der Käse fertig ist, diesen aus dem Ofen holen und vorsichtig auf den Salat geben, nochmals etwas Dressing darüber träufeln.

Lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s