Putengeschnetzeltes

Ein Hauch von Süden erwartet euch hier und kann ohne schlechtes Gewissen auch in großen Mengen Verzehrft werden, da es leicht ist. Mit tomatigem Geschmack kann man dann ins Wochenende starten.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 25 Minuten
600g Putengeschnetzeltes
1 Dose Kichererbsen
3EL Tomatenmark
600ml gehackte Tomaten
200ml Brühe
2 rote Paprika
3 Zwiebeln
500g Algennudeln (gibt es in der veganen Abteilung, z.B. REWE)
Salz, Cayennepfeffer, Knoblauchpulver Paprikapulver

Zubereitung

1. Zwiebeln schälen und in feine Halbringe schneiden. Die paprika würfeln und die Kichererbsen abgießen.

2. Das Fleisch scharf anbraten und nach 3 Minuten die Zwiebeln und Paprika zugeben. Alles weitere 3 Minuten anbraten.

3. Nun Tomatenmark hinzufügen und gut mit den restlichen Zutaten vermengen und leicht anrösten. Mit 1EL Paprika, ein wenig Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

4. Jetzt die Brühe angießen und gehackte Tomaten zufügen. Gut verrühren und abgedeckt 10-12 Minuten köcheln lassen.

5. Währenddessen die Algennudeln abgießen. Zusammen mit den Kichererbsen gibt man nun die Nudeln in die Pfanne und schmeckt abschließend noch einmal ab.

Gutes Gelingen sowie guten Hunger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s