Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffelbrei

Das heutige Leibgericht weckt garantiert Kindheitserinnerungen. Unbedingt nachmachen.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 35 Minuten

Fischstäbchen

2Pg TK-Seelachsfilet (in viereckige Blöcke gepresst zB bei Rewe)

4 Eier

Mehl

Panko

Salz, Pfeffer

Spinat

1-2Pg Rahmspinat

Salz, Muskat

Kartofflebrei

1kg Kartoffeln, mehligkochend

100g Butter

Milch

Muskat

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser 20 Minuten kochen.
  2. Spinat in einem kleinen Topf nach Vorgabe garen.
  3. Für die Fischstäbchen die Filetblöcke in Streifen teilen. Dann in Mehl wenden, durch das verquirlte gesalzene und gepfefferte Ei ziehen und danach mit Panko panieren.
  4. Die Stäbchen portionsweise in Schmalz oder Öl braten.
  5. Spinat abschmecken.
  6. Für den Brei Kartoffeln nach dem Abgießen stampfen, um ihnen dann Butter, Milch und Muskat zuzufügen. Gut mit einem Schneebesen vermengen.
  7. Sind alle Komponenten fertig, kann serviert werden.

Lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s