Potthucke

Ein Klassiker aus Westfalen ist das heutige Leibgericht, zu dem mich eine liebe Freundin bewogen hat. Ich kannte es überhaupt nicht und wurde neugierig. Ohne Witz – es war superlecker und so einfach.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 20 Minuten + Backzeit

1,2kg Kartoffeln mehligkochend

Salz, Pfeffer, Muskat, Knoblauch

4 Eier

1 Becher Sahne

2- 3 Mettenden

200g Feldsalat

Honig-Senf Dressing

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und 400g 15 Minuten in Salzwasser garen. Den Rest reiben und ausdrücken. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Beide Kartoffelmassen miteinander vermengen. Dann Sahne und Eier sowie die Gewürze zutun.
  3. Die Hälfte der Kartoffelmasse in eine Kastenform geben. Darauf legt man die Mettenden, die dann mit dem Rest der Kartoffeln bedeckt werden.
  4. Ca. 45 Minuten backen und währenddessen ein Dressing anrühren.
  5. Die Potthucke kurz ruhen lassen und dann stürzen. Scheiben abschneiden und mit dem Salat servieren.

Einfach lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s