Zuppa galurese

Tradicione aus Italia lässt heute beim Leibgericht grüßen. Wer mag, kann seinen Fleischfond selbst aufsetzen, die Zeit hatte ich nicht. Vegetarier nehmen einfach nur Gemüsebrühe.

Zutaten (4-6 Personen) Zeit: 10 Minuten + Backzeit

500g Weißbrot am Stück

600g Kuhmilchkäse, einen würzigen kräftigen

120g geriebener Parmesan

je 1Pg TK-Petersilie, Schnittlauch und Basilikum

je 400ml Rinderfond, Kalbsfond und Geflügelfond

1EL Schweineschmalz

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Auflaufform mit Schmalz einreiben.
  3. Einige Scheiben Brot abschneiden und in die Form legen. Dann vom Käse Scheiben abschneiden und auf das Brot geben.
  4. Parmesan mit allen Kräutern vermengen und auf die Hälfte davon auf den Käse streuen.
  5. Wieder Brot, Käse, Parmesanmischung schichten und mit eine Schicht Brot oben abschließen.
  6. Alle Fonds vermischen und nach und nach übergießen, teilweise auch an den Seiten entlang.
  7. Die Form für eine gute halbe Stunde in den Ofen geben und nach 10 Minuten auf 180 Grad herunterdrehen.

Sehr lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s