Dreierlei Burrito

Der mexikanische Wrap ist ein Allrounder. Hier zeige ich euch 3 verschiedene Füllungen dafür. Die Mengenangaben reichen für mindestens 6 Leute bei einer coolen Party oder einem gemütlichen Abend. Wenn ihr weniger wollt, halbiert die Mengen.

Zutaten (6+ Personen) Zeit: 35 Minuten
Tortilla Wraps

3Pg 2 Minuten Reis

300g geriebener Käse

Chilifüllung
800g Hackfleisch gemischt
2Pg TK-Zwiebelduo
1 Dose Mais, groß
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose gehackte Tomaten
2-3TL Chili, 1TL Salz, 1TL Knoblauch, 1/2TL Cayennepfeffer, 2TL Zucker
3-4EL Tomatenmark
300g Naturjogurt

Hühnchenfüllung
500g Hähnchengeschnetzeltes
1Pg Paprikamix, rot, gelb, grün
1 rote Zwiebel
100g Zuckerschoten
Sweet Chili Sauce
Salz, Pfeffer, Knoblauch

vegetarische Füllung
250g braune Champignons
2 Tomaten
100g Babyblattspinat
etwas frischer Koriander
Salz, Pfeffer
Sylter Dressing

Zubereitung

1. Füllung 1: Hack und Zwiebeln abraten, Tomatenmark und etwas Wasser zugeben und einköcheln lassen. Dabei die Bohnen, den Mais sowie alle Gewürze zugeben. Köcheln.

2. Füllung 2: Jetzt die Paprika und Zwiebel in dünne Streifen schneiden. Hühnchen scharf anbraten und dann das Gemüse zugeben. Alles gut abschmecken.

3. Pilze in Scheiben schneiden und einige Minuten anbraten. Parallel Tomaten grob würfeln und mit dem gehackten Koriander sowie dem Spinat vermengen. Pilze noch warm zufügen. Würzen.

4. Reis mit etwas Wasser erwärmen.

5. Für die Burritos erst Reis, dann die Füllung, danach die Sauce oder den Jogurt drauf und zum Schluss etwas geriebener Käse. Die Seiten einklappen und dann fest aufrollen. Burrito halbieren und genießen.

Fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s