Paprika Lauch Pfanne

Die war köstlich. Wenn man ganz wenig Zeit hat, besorgt man sich fertige Hackbällchen aus dem Kühlregal. Das ist keine Schande. Manchmal ist es einfach so nach einem langen Tag. Die Sauce kann man auch easy machen, wenn man Tomatensuppe aus der Tüte nimmt. Ich schreibe hier aber mein Saucenrezept hin und die Alternative dahinter.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 25 Minuten
Bällchen
500g Hackfleisch gemischt
1 Ei
Paniermehl
Salz, Pfeffer, Knoblauch
ALTERNATIV 1 Packung fertige Hackbällchen aus dem Kühlregal

je 2 rote und gelbe Paprika
3 Stangen Lauch

Sauce
300g Schmand
1/2 Tube Tomatenmark
150ml Brühe
Salz, Pfeffer, Knoblauch
ALTERNATIB 1 Tüte Tomatensuppe + 300g Schmand

500g Spätzle (Kühlregal)

Zubereitung

1. Für die Bällchen alle Zutaten vermengen und zu kleinen Kugeln formen, die dann angebraten werden. Dann wieder aus der Pfanne nehmen.

2. Paprika würfeln und Lauch in Scheiben schneiden. Beides in die Pfanne geben und andünsten. Nach 3 Minuten die Bällchen zugeben.

3. Tomatenmark und Schmand verrühren (Alternativ das Tomatensuppenpulver mit dem Schmand vermengen).

4. Brühe in die Pfanne füllen und dann die Tomatenmasse zugeben. Temperatur auf niedrige Stufe stellen.

5. Nun gibt man die Spätzle zu und würzt das Ganze final ab.

Guten Hunger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s