Spargel-Quiche

Im Wonnemonat Mai hat der Spargel seine Hochsaison. Hier eine Quiche, die lowcarb ist. Aber ihr könnt statt der Zutaten für den Teig auch einfach eine Rolle Blätterteig nehmen. Ist das schneller zubereitet.

Zutaten (1 Form 20x25cm oder 13x35cm) Zeit: 25 Minuten + Backzeit
Teig
90g Mandelmehl
35g Leinsamenmehl
60g Kokosmehl
1EL Guakernmehl
150g Butter, etwas gekühlt
150g Magerquark
2 Prisen Salz

Füllung
5 Eier
1 Zucchini
3 Lauchzwiebeln
180g grüner Spargel, kurz
100ml Milch
150g Feta
60g Parmesan
3EL TK-Kräuter
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Zubereitung

1. Ofen auf 180 Grad Umluft stellen. Für den Teig alle Mehlsorten mit der Butter und dem Salz zu einem krümligen Teig verkneten, dann den Quark unterkneten. Man kann den Teig 15 Minuten in den Kühlschrank geben, aber auch die sofortige Verarbeitung ist möglich.

2. Eine Quicheform mit Butter ausstreichen und mit etwas weiterem Mandelmehl bestreuen. Nun mit dem Teig auskleiden. Backpapier auf den Teig legen und Hülsenfrüchte darauf geben und 15 Minuten blind backen.

3. Für die Füllung die Zucchini klein würfeln und die Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden. Beides in einer Pfanne in etwas Butter dünsten und kräftig mit den Gewürzen abschmecken.

4. Eier mit Milch, Kräutern und Feta fein in einem Mixer pürieren. Den Parmesan Unternischen und würzen. Zucchinimischung damit vermengen und auf den torgebackenen Boden gießen.

5. Die Spargelstangen an den Ende abschneiden und auf der Quiche verteilen und weitere 25-30 Minuten backen.

Lecker, lecker!

3 Antworten auf „Spargel-Quiche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s