Marmorkuchen mit weißer Glasur

Ein Klassiker, den jeder aus Kindheitstagen kennt. Schön saftig und mit weißer Glasur schmeckt er hervorragend.

Zutaten (eine Kastenform) Zeit: 90 Minuten

200g flüssige Butter
210g Zucker
5 Eier
2Pg Vanillezucker
3/4Pg Backpulver
4EL Kakaopulver
350g Mehl
Prise Salz
100g Zartbitterschokolade
4-5cl Likör 43
400g weiße Kuvertüre

Zubereitung

1. Schokolade im Wasserbad schmelzen und an die Seite stellen. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2. Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Das darf ruhig 3-5 Minuten dauern.

3. Gebt die Prise Salz hinzu sowie die flüssige Butter.

4. Als nächstes fügt ihr Mehl und Backpulver dazu, vermengt alles gut, um danach dann den Likör einzugießen.

5. Teilt die Masse in zwei Hälften auf. Die eine Hälfte gebt ihr in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform. Die andere Hälfte wird nun mit der Schokolade und dem Kakao angereichert.

6. Gebt die Kakaomasse auf die andere in die Form und fahrt anschließend mit einer Gabel durch den Teig, sodass ihr das typische Marmormuster erhaltet.

7. Den Kuchen nun 60-70 Minuten backen.

8. Während der Kuchen auskühlt, nehmt ihr die Weiße Kuvertüre, schmelzt diese im Wasserbad und stellt sie an die Seite. Sobald der Kuchen weitestgehend ausgekühlt ist in der Form, gießt ihr die Kuvertüre darüber. Man kann das auch außerhalb der Form machen, aber dann läuft auch Kuvertüre an der Seite runter. Ich wollte sie nur oben haben.

7. Alles fest werden lassen, den Kuchen auslösen und servieren.

Lasst ihn euch schmecken.

Eine Antwort auf „Marmorkuchen mit weißer Glasur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s