Topfen Törtchen

Ein cooles Rezept für ein tolles Dessert, dass sich an die bayrische Küche anlehnt. Wer mag, backt selbst einen Biscuitboden. Die Zeit habe ich mir gespart und einen fertigen besorgt 😉

Zutaten (4-6 Personen) Zeit: 25 Minuten

1 Obstboden

Creme

7 Blatt Gelatine

1 Flasche Fassbrause Maracuja

1Pg Zitroneabrieb

120g Zucker

250g Sahne (kalt)

300g Quark

Sauce

60ml Maracujasirup

200ml Orangensaft

Zubereitung

  1. Gelatine in Wasser aufweichen und aus dem Obstboden mit 6 Dessertringen Kreise ausstechen und die Ringe drum lassen.

2. Für die Creme zuerst Limo mit Zucker und Zitronenschale leicht erhitzen, damit sich der Zucker auflöst. In diese Flüssigkeit die ausgedrückte Gelatine rühren und alles abkühlen lassen.

3. Sahne steif schlagen.

4. Quark mit der abgekühlte Brausemischung verrühren und dann die Sahne unterheben. Diese Masse auf die Dessertringe verteilen und ab in den Kühlschrank für ca. 3 Stunden.

5. Für die Sauce Saft und Sirup in einem Topf erhitzen und auf ca. 8EL reduzieren lassen.

6. Beim Servieren die Törtchen mit Sauce beträufeln.

So lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s