Käsespätzle

Leibgerichtfreitag ist wieder angesagt. Heute mit einem megaleckeren Rezept, das schnell gemacht ist. Notfalls kann man auch fertige Spätzle aus dem Kühlregal nehmen. Das Schaben ist mir noch nicht so gelungen., weshalb ein Sieb herhalten musste.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 20 Minuten

500g Mel

6 Eier

200ml Milch

2 Prisen Salz, etwas Pfeffer und Muskat

450g geriebener Käse (Bergkäse, Gouda o.a.)

Röstzwiebeln

Zubereitung

  1. Mehl, Eier und Milch in einer Schüssel mit einem Kochlöffel miteinander verrühren. Es sollte ein zäher dünner Teig werden. ist er zu dick, noch etwas Wasser zugeben. Würzen, nochmals rühren und 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Einen großen Topf Salzwasser aufstellen.
  3. Den Teig durch das Sieb schaben, die Spätzle 2-3 Minuten köcheln und dann abgießen. Es darf ruhig ein wenig Wasser zwischen den Spätzle bleiben.
  4. Direkt mit dem Käse vermengen, auf Teller verteilen und mit Röstzwiebeln bestreuen.

So lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s