Putenbraten an Polentataler und Spinat

Obwohl ich es eilig hatte, konnte ich dieses Gericht zaubern. Der Braten blubbert vor sich hin und der Rest ist fix angerührt.

Zutaten (4-6 Personen) Zeit: 20 Minuten + Garzeit
Braten
1kg Putenbraten
3 Zwiebeln
400ml Weißwein
1l Hühnerbrühe
Senf
1-2EL Tomatenmark
Stärke
Salz, Pfeffer, Knoblauch

Polentataler
130g Polenta
50g Butter
100g Paniermehl
50g Parmesan
1 Ei

500g Blattspinat
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Muskat
30g Butter

Zubereitung

1. Braten rundum mit Senf einreiben, salzen und pfeffern. Dann scharf von beiden Seiten in Öl anbraten.

2. Nach 4 Minuten die Zwiebeln zugeben und nach 1 Minute mit Wein ablöschen und Brühe angießen. Zugedeckt nun 45-50 Minuten garen lassen bei mittlerer Hitze.

3. Polenta in 500ml Salzwasser einrühren und dann die Temperatur auf kleinste Hitze reduzieren und das Ganze 5 Minuten ziehen lassen. Gelegentlich umrühren. Danach Butter und Parmesan zufügen und die Masse in einer Schüssel auskühlen lassen.

4. Die abgekühlte Polenta mit dem Ei und Paniermehl vermengen und kleine Taler daraus formen. Danach in Öl anbraten, sodass sie goldbraun werden.

5. Braten aus dem Topf nehmen, Sauce pürieren und etwas Senf und Tomatenmark zugeben. Würzen und mit etwas Stärke andicken. Braten zurückgeben.

6. Butter für den Spinat in einem Topf zerlassen und den Spinat darin 5 Minuten dünsten und würzen.

Guten Hunger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s