Rinderbraten an Püree und Brokkoli

Ein klassisches Essen für den Sonntag und für Gäste. Wenig Aufwand und superlecker.

Zutaten (4 Personen) Zeit: 35 Minuten + Garzeit
Braten
1,3kg Rinderbraten
4 Zwiebeln
1 Glas gegrillte Paprika
2 Möhren
300g Knollensellerie
1/2 Tube Tomatenmark
400ml Rotwein
2,5l Brühe
Salz, Knoblauch, Pfeffer
Stärke

Püree
800g Kartoffeln, mehligkochend
70g Butter
150ml Sahne
Muskat

500g TK-Brokkoli

Zubereitung

1. Möhren grob in Scheiben schneiden, Zwiebeln samt Schale vierteln und Sellerie auch ohne zu schälen in kleine Stücke schneiden. Paprika grob hacken.

2. Den Braten rundum scharf anbraten, dann das Gemüse zugeben und 2 Minuten mitmüssten. Tomatenmark zugeben und mit Rotwein ablöschen. 5 Minuten köcheln lassen.

3. Nun die Brühe zugießen und je 2TL aller Gewürze dazu. Zugedeckt mindestens 1-1,5 Stunden garen lassen.

4. Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen.

5. Kartoffeln abgießen, stampfen und restlichen Zutaten zufügen. Mit einem Schneebesen schön luftig schlagen. Falls es zu fest sein sollte, weitere Sahne zugeben.

6. Ist der Braten gegart, das Fleisch herausnehmen und die Sauce pürieren. Diese nun durch ein Sieb passieren und zurück in den Topf geben. Die Sauce mit Stärke andicken und gegebenenfalls nachwürzen. Das Fleisch zurückgeben.

7. Brokkoli 5-8 Minuten in Salzwasser garen, NICHT ZU WEICH, abgießen und kurz abschrecken.

jetzt können alle Komponenten serviert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s