Avocado Cheesecake

Wie bitte?! Ja, das geht tatsächlich. Superfrisch, lecker und echt was Anderes als sonst. Mit einem Frischkäseersatz wird das Ganze sogar vegan, wenn man möchte.

Zutaten (26cm Form) Zeit: 20-25 Minuten
Boden
250g Kekse nach Wahl
30g Kakaopulver
100g Kokosöl

Füllung
5-6 Avocados
200g Frischkäse
130ml Limettensaft
140g Agavendicksaft
140g Kokosöl
1Pg Gelatinefix, gibt mehr Stabilität

Zubereitung

1. Für den Boden das Kokosöl schmelzen und die Kekse mit einer Küchenmaschine zerbröseln. Diese mit dem Koskosöl und dem Kakaopulver vermischen und diese Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form andrücken. Ab in den Kühlschrank.

2. Für die Füllung Kokosöl schmelzen und zimmerwarm abkühlen lassen.

3. Die Avocados aushöhlen und zusammen mit dem Frischkäse, dem Agavendicksaft, dem Limettensaft und dem abgekühlten Kokosöl in der Küchenmaschine zu einer cremigen Masse verrühren. Dann das Gelatinefix einrühren. Diese dann auf den Boden geben und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Zum Servieren mit Limettenscheiben garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s