Fettuccine mit Bärlauchpesto

Pasta, Pasta, Pasta! Sie geht immer. Und mit wenig Aufwand zaubert man sich ein bisschen Italia auf den heimischen Esstisch.

Zutaten

400g Mehl
4 Eier
3 TL Salz
3 EL Olivenöl
etwas Mehl zum Arbeiten
1 Glas Pesto oder selbst welche herstellen
1 Pg geriebener Parmesan

Zubereitung

1. Mehl, Eier, Salz und Öl miteinander vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Diesen dann in Frischhaltefolie wickeln und ca. 20 Minuten ruhen lassen.

2. Falls man nun selbst Pesto herstellen möchte, nimmt man 50g Pinienkerne (günstig bei Lidl), 2 Knoblauchzehen, 200g Bärlauch oder 3 Bund Basilikum oder einfach reichlich andere Kräuter, 200ml Olivenöl, 1/2 TL Meersalz und 50g geriebenen Parmesan. Alle Zutaten bis auf den Käse in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürrierstab bearbeiten. Falls die Masse zu dick ist einfach etwas Öl nachgeben. Parmesan unterheben – Fertig. Evtl. nachsalzen.

3. Teig in 4-6 Portionen teilen und dünn mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine ausrollen. Platten reichlich bemehlen und in breite Streifen schneiden.

4. Nudeln in sehr gut gesalzenem Wasser ca. 3 Minuten garen, abgießen und mit der Pesto vermischen. Dann auf die Teller verteilen und mit Parmesan und Kräutern bestreuen.

Ein Hauch Italien für Zuhause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s